Silverlight immer mit IE starten

Viele Entwickler haben wegen der bekannten Unzulänglichkeiten der alten IE-Versionen auf Firefox als lokalen Browser gesetzt. Leider funktioniert das Debugging im Feuerfuchs nicht so prima, wie beim IE. codingfreaks zeigt, was man machen kann.

Wer auf seinen vertrauten FireFox setzt und dann im VS auf F5 drückt, dem wird eine Silverlight-App im Firefox geöffnet. Viele Dinge funktionieren hier nicht so, wie man sich das wünscht, insbesondere aber das Debugging.

Lösung 1: An den richtigen Prozess hängen

Möchte man auf jeden Fall im Firefox debuggen, muss man nach dem Start der Sitzung über „Debuggen“ -> „An den Prozess anhängen…“ das folgende Fenster im Visual Studio öffnen:

Prozess-Debugging
Prozess-Debugging

Wie man im Screenshot sehen kann, sind insgesamt bis zu 3 Prozesse von Interesse:

plugin-container.exe

Dieser Prozess wird von Firefox gestartet, sobald sowas wie Silverlight oder Flash zum Einsatz kommt. Dadurch kann das Plugin abstürzen oder Last verursachen, ohne dass der Browser in die Knie geht. Hängt man sich hier an, hat man im Prinzip das Debugging auf dem Silverlight-Projekt selbst gestartet.

iisexpress.exe

Für alle, die den seit Visual Studio 2010 SP 1 verfügbaren IIS Express verwenden (was an sich eine gute Idee ist), empfiehlt sich außerdem ein Blick auf die iisexpress.exe-Prozesse. Ich selbst habe prinzipiell WCF-Services, die meine Silverlight-UI mit Daten versorgen. Sobald man F5 drückt, startet also der IIS Express und hostet meine Dienste. Will man „volles“ Debugging, müssen die beiden iisexpress mit angegeben werden.

Der zweite iisexpress-Prozess ist übrigens das Web, das meine Silvrlight-App „trägt“.

Noch ein Tipp: Wenn man nach der Spalte „Typ“ im Dialog „An den Prozess anhängen“ sortiert, stehen die Prozesse schön beieinander.

Wenn alles geklappt hat, sollten die Haltepunkte im Visual Studio keinen Warnhinweis mehr anzeigen und ganz normal als rote Punkte erscheinen.

Lösung 2: Mit dem IE starten

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Lösung 1 unter gewissen Umständen, die ich nicht erklären kann, nicht funtkioniert. Letztlich kam für mich dabei heraus, dass ich zwar meinen Firefox weiterhin als Default-Systembrowser haben möchtem aber mit dem IE Silverlight debuggen will. Nur wie? Ich habe in keinem Einstellungs-Dialog etwas entsprechendes finden können.

Die Lösung ist aber doch denkbar eichfach, wenn man es weiß.

Ein Rechtsklick auf die Seite im Web-Projekt, die als Halter für mein Silverlight-Projekt dient, brachte die Lösung:

Browser-Auswahl starten
Browser-Auswahl starten

Klickt man auf „Browserauswahl…“, erscheint endlich der ersehnte Dialog:

Browser-Auswahl starten
Browser-Auswahl starten

Fertig! Beim nächsten F5 startet das Projekt im IE und ist debugging-seitig voll eingehängt ;-)..

Eine Antwort auf „Silverlight immer mit IE starten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.